Andreas Popp über das Thema Wahlen

Andreas Popp – Mitarbeiter der Wissensmanufaktur– erklärt hier, wieso es sich nicht lohnt wählen zu gehen. Er legt dar, wie durch Wahlen zwar kleine Dinge innerhalb des Systems geändert werden können, aber nicht das System an sich! Recht treffend wirft er die CDU, SPD, FDP und Grünen in einen Topf und benennt sie schlicht als KED: Kapitalistische Einheitspartei Deutschlands.

Selbstverständlich nutzt er auch diese Gelegenheit, um regelmäßig auf seinen Plan B hinzuweisen, welcher den Transfer aus dem Kapitalismus in ein Wirtschaftssystem mit fließendem Geld, sozialem Bodenrecht, freier Presse und sozialem Bodenrecht beschreibt. Ein Thema mit dem man sich durchaus mal etwas außeinander setzen kann.

GD Star Rating
loading...
Be Sociable, Share!

Recent Entries

Leave a Reply